Graffiti Tour Paderborn

Graffiti-Rundgänge durch die Paderborner Stadt

Ihr habt euch schon immer gefragt, was es mit den ganzen Graffitis in Paderborn auf sich hat? Lasst euch doch mal durch die Graffitigeschichte führen!

Spätestens seit dem Secret City Fassadenfestival 2021 erblüht Paderborn in noch mehr schönen Graffitis als je zuvor. Sie sind fester Bestandteil des Stadtbildes und von schwer lesbaren Schriftzügen bis hin zu Kunstwerken ist alles mit dabei. Der Graffiti Guide Paderborn zeigt euch alles, was ihr schon immer wissen wolltet!

Graffititour 1 .0

Mit der App „Actionbound“ könnt ihr einen digitalen, App-geführten Graffiti-Rundgang starten, der euch an zwölf Orten in der Innenstadt die Paderborner Graffitikultur vorstellt: Von der Technik, den Künstlerinnen und Künstlern, der Entstehungsgeschichte, bis hin zu rechtlichen Konsequenzen, wird mit Hilfe von Texten, Fotos und Videos alles anschaulich erklärt.

Die Tour ist kostenlos und lässt sich jederzeit starten. Egal ob bei gutem oder schlechtem Wetter, allein oder mit Freundinnen und Freunden: Die Graffiti-Tour ist eine großartige Abwechslung, um draußen an der frischen Luft etwas Neues zu erleben. Die Tour kann unter dem Stichwort „Paderborn“ in der Actionbound App gefunden werden. Der integrierte Stadtplan führt euch dann zu den einzelnen Stationen.

Aufgepeppt wird der Rundgang noch mit einem Quiz, bei dem sogar Punkte gesammelt werden können. Schafft ihr es die vollen 2000 Punkte zu erreichen? Der digitale Rundgang ist gut 2,5km lang und dauert ca. zwei bis zweieinhalb Stunden. Beginnend am Rosentor führt euch die Tour quer durch die Innenstadt, bis hin zum großen Herzgraffiti im Paderquellgebiet.

Die Tour wurde von Sven Niemann zusammen mit der Tourist Info entworfen. Darüber hinaus bietet er auch selbstgeführte Touren an. Weitere Infos bekommt ihr auf Anfrage bei der Tourist Info oder via Paderborn.de.

Graffititiour 2.0 – Secret City Fassadenfestival 2021

Nachdem die Busdorfgalerie entstand, eine fast 100m lange Klostermauer, die 2018 für Graffitis freigegeben wurde, entschlossen sich immer mehr Privatleute und Unternehmen in der Region, ihre Wände und Garagen für Graffitis ebenfalls freizugeben. Das Secret City Fassadenfestival knüpfte 2021 an diese positive Entwicklung an und half so den Weg Paderborns zu einer Graffiti-Metropole in NRW zu ebnen.

Bei dem vierwöchigen Festival wurden über 10 große Fassaden von Künstlern aus ganz Deutschland neu gestaltet. Ein Thema gab es dabei nicht, die Beteiligten hatten künstlerische Freiheit. So entfernte man sich von Auftragsarbeiten hin zu freier Kunst und stärkte neben der Kreativwirtschaft auch die Berufsperpektiven der Künstler. Das Fassadenfestival half dabei, einzelne Stadtviertel kulturell aufzuwerten und Kunst kostenfrei den Menschen näher zu bringen. So gilt das Herzgraffiti im Paderquellgebieten mittlerweile zu den meistfotografierten Motiven in Paderborn. 

Nach dem Secret City Fassadenfestival 2021 erarbeite Sven Niemann, Mitglied von Generation Arts, eine zweite Graffititour, die mit allerhand wissenswerten Infos über die beim Festival entstanden Graffitis gespickt ist.

Graffiti Tour 2022 Paderborn, Secretcity

Während sich die erste Tour überwiegend innerhalb des Innenstadtrings abspielt, fokussiert sich die zweite Tour auf das Riemekeviertel, zwischen den Paderwiesen, der Florianwiese und der Rathenaustraße.

Eine weitere digitale Graffiti-Tour ist ebenfalls in Planung.

Ihr habt an der Tour teilgenommen? Taggt uns doch in euren Fotos!

Nichts mehr verpassen!

Folge uns auf Facebook, Instagram oder per Newsletter um keinen Beitrag mehr von @PARTYBORN zu verpassen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top